Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

1. Verstöße gegen diese Regeln werden mit sofortigen bis dauerhaftenAusschluss geahndet

2. Bis zum Start haben alle Teilnehmer Mund-Nase-Schutzmasken zu tragen. 1,5m Abstand sind einzuhalten.

3. Den Anweisungen der Helfer und Organisatoren ist immer sofort zu folgen

4. Es herrscht Rechtslauf- und Fahrpflicht. Bergauf vor Bergab

5. Es gilt die STVO

6. Startnummern sind gut sichtbar vorn und hinten und am Sportgerät anzubringen.

7. Bei der Durchfahrt der Brockenbahn durch die Strecke ist anzuhalten. Es gibt eine Zeitgutschrift von 30s unten und 60s oben.

8. Die Einnahme von Medikamenten ohne ärztliches Attest ist nicht gestattet und wird mit Lebenslangen Ausschluss geahndet und Betrugsanzeige. Es gelten die derzeit gültigen Anti-Dopingbestimmungen.

9. die Nutzung von leistungssteigernden Substanzen und Gerätschaften ist nicht gestattet und wird mit lebenslangen Ausschluss geahndet.

10. die Nutzung von technischen Motoren und Hilfsmitteln ist ebenfalls nicht gestattet und wird mit lebenslangen Ausschluss geahndet

11. Jeder Teilnehmer fährt eigenverantwortlich auf der öffentlich zugänglichen und genutzten Brockenstraße.

12. Er ist selbst für sein Wohl und Leib und leben verantwortlich unter Beachtung der STVO und der geltenden Gesetze.

13. Es gelten die Dopingbestimmungen des DOSB

14. Windschattenfahren:
Das Windschattenfahren und Windschattenlaufen ist nicht gestattet.
Verstöße werden mit Zeitstrafe 30s geahndet.

15. Helmpflicht:
Das Tragen eines Helmes ist für jeden Starter beim Zeitfahren Pflicht!
Starter ohne Helm werden nicht zum Wettkampf zugelassen werden.

16. Verkehrsregeln:
Es gelten die Bedingungen der STVO. Die Strecke ist beschilder und ausgezeichnet und wird durch Helfer, Polizei und Bergwacht Halberstadt abgesichert.
Trotzdem ist jeder Starter verpflichtet, sich an die gültige Straßenverkehrsordnung zu halten.

Für Schäden an Gesundheit und Material, die aus Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung resultieren, haftet der Veranstalter nicht.

17. Verkehrsicherheit: Alle Fahrräder und Sportgeräte sind vor Antritt der Fahrt auf Ihre einwandfreie Funktion, insbesondere der Bremsen, zu prüfen. Diese werden beim Start nochmals geprüft und bei Mängeln aus dem Rennen gestrichen. Das Startgeld wird nicht zurückerstattet.

18. Gesundheit: Alle Teilnehmer bestätigen körperlich gesund zu sein und der Anforderung gewachsen. Auf Nachfrage können Sie ein entsprechendes ärztliches Zertifikat vorlegen.

19. Abfahrt vom Brocken: bei der Abfahrt vom Brocken ist langsam zu fahren und äußerste Vorsicht walten zu lassen und Rücksicht zu nehmen, im Zweifel im Anzuhalten und zu Fuß der Abstieg fortzusetzen um weder Teilnehmer noch Nutzer der Brockenstraßé zu gefährden.
Beschwerden über Teilnehmer oder bei verursachten Unfällen werden mit Disqualifikation und Ausschluss von der Veranstaltung geahndet.