1. Startnummern: die Startnummern sind gut sichtbar vorn und hinten am Körper und Rad anzubringen
  2. Startzeit: diese wird festgelegt ist verbindlich für die Auswertung. Wer zu spät zum Start kommt verliert seine Zeit.
  3. Startabstand:  wird festgelegt nach Anzahl der Teilnehmer, geplant: Rad 60s; Lauf alle 20s
  4. Windschattenfahren: Das Windschattenfahren und Windschattenlaufen ist nicht gestattet.

Verstöße werden mit Zeitstrafen von je 30s geahndet, welche auf die Endzeit addiert werden.

  • Behinderungen von anderen Sportlern, Teilnehmern oder anderen Nutzern der Brockenstraße

oder Beschwerden über Teilnehmer oder bei verursachten Unfällen werden mit Disqualifikation und Ausschluss von der Veranstaltung geahndet.

  • Helmpflicht: Das Tragen eines Helmes ist für jeden Starter beim Zeitfahren Pflicht!
    Starter ohne Helm können nicht zum Wettkampf zugelassen werden
  • Bremsen: Das Rad des Teilnehmers insbesondere die Bremsen muss in einwandfreien Zustand sein. Bei nicht ausreichender Bremsleistung kann das Rad nicht zum Rennen zugelassen werden! Wir empfehlen eine Klingel am Rad!
  • Verkehrsregeln: Es gelten die Bedingungen der Straßenverkehrsordnung STVO. Durch uns und Helfer wird die Strecke soweit es möglich ist gekennzeichnet und abgesichert.
    Trotzdem ist jeder Starter verpflichtet, sich an die gültige Straßenverkehrsordnung zu halten.
    Für Schäden an Gesundheit und Material, die aus Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung resultieren, haftet der Veranstalter nicht. Nehmt Rücksicht trotz allen Wettkampfeifers!!
  • Verstöße gegen diese Regeln werden sofort oder mit dauerhaften Ausschluss geahndet
  • Bis zum Start haben alle Teilnehmer Mund-Nase-Schutzmasken zu tragen.
  • Den Anweisungen der Helfer und Organisatoren ist immer sofort zu folgen
  • Es herrscht Rechtslauf- und Fahrpflicht
  • Es gilt die STVO!
  • In der Abfahrt vom Brocken ist langsam zu fahren und absolute Rücksicht auf ALLE anderen Nutzer der Brockenstraße zu nehmen.
  • Bei der Durchfahrt der Brockenbahn ist anzuhalten.
    Wir empfehlen das Tempo entsprechend anzupassen um nicht anhalten zu müssen.
  • Die Einnahme von Medikamenten ohne ärztliches Attest ist nicht gestattet und wird mit lebenslangen Ausschluss geahndet und Betrugsanzeige erstattet.
    Atteste sind auf Nachfrage vorzulegen.
  • Es gelten die derzeit gültigen Anti-Dopingbestimmungen des DOSB und jeder Teilnehmer hat nach Los- und Auswahlverfahren für entsprechende Kontrollen zur Verfügung zu stehen.
  • Bei Verweigerung der Kontrolle wird er lebenslang ausgeschlossen und vom Wettkampf disqualifiziert und dies im Wettkampfprotokoll vermerkt.
  • die Nutzung von leistungssteigernden Substanzen und Gerätschaften ist nicht gestattet und wird mit lebenslangen Ausschluss geahndet und dies im Wettkampfprotokoll vermerkt.
  • die Nutzung von technischen Motoren und Hilfsmitteln ist ebenfalls nicht gestattet und wird mit lebenslangen Ausschluss geahndet und dies im Wettkampfprotokoll vermerkt.
  • Jeder Teilnehmer fährt eigenverantwortlich auf der öffentlich zugänglichen und genutzten Brockenstraße und der Zufahrt ab Start an der Schierker Eisarena
  • Er ist selbst für sein Wohl an Leib und Leben und aller anderen verantwortlich unter Beachtung der STVO und der geltenden Gesetze.
  • Nehmt Rücksicht aufeinander und helft euch gegenseitig bevor jemand zu Schaden kommt!!